Kurzurlaub Mallorca: 4 Tage im 4*Hotel inkl. Flug, Frühstück und Transfers ab 188€

Kurzurlaub Mallorca: 4 Tage im 4*Hotel inkl. Flug, Frühstück und Transfers ab 188€

Hinweis: Preise und Verfügbarkeiten können sich bei Pauschalreisen alle paar Minuten ändern!

Fliegt im Dezember noch mal schnell nach Mallorca und erholt euch eine Woche, bevor euch der Weihnachtsstress einholt. Für die Unterkunft im 4* Hotel zahlt ihr bei diesem Deal von HLX nur 188€ pro Person; Flüge, Transfers und Frühstück inklusive.

Eure Reise im Überblick

  • Reisetermin: 28. November bis 01. Dezember 2017 | andere Termine im Dezember verfügbar
  • Flug ab Karlsruhe/Baden-Baden, Hannover, Bremen, Düsseldorf, Leipzig oder Frankfurt
  • Unterkunft: 4* Alua Soul Palma
  • Transfers
  • Verpflegung: Frühstück

Euer schönes 4* Hotel befindet sich in Can Pastilla und liegt direkt am Sandstrand.  In unmittelbarer Umgebung findet ihr viele Bars, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Das Hotelrestaurant bietet euch internationale und lokale Speisen, an drei Bars könnt ihr gemütliche Abende verbringen.

Die klimatisierten Zimmer zeichnen sich alle durch einen Balkon, einen Flachbild-TV, kostenfreies WLAN und eine reiche Auswahl an Kissen aus. Morgens stärkt ihr euch am reichhaltigen Frühstücksbuffet, bevor es an den nahe gelegenen Strand geht.

Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de zu 89% weiterempfohlen. Insgesamt haben 1.645 Gäste eine Hotelbewertung abgegeben. Die einzelnen Bewertungen können hier nachgelesen werden.

In wenigen Minuten erreicht ihr eine Bushaltestelle und die Nähe zu Palma (8 km) bietet euch einen Tagesausflug an. Die Stadt ist nicht zu unterschätzen. Hier wird euch Kultur, Kulinarik und Erholung geboten. Schlemmt euch durch die kulinarische und landestypische Vielfalt an Delikatessen. Als Geheimtipp gilt der Streetfood Markt San Juan. Auch Kultur kommt dank der Kathedrale La Seu und des Castillo de Bellver nicht zu kurz. Das Herz Palmas liegt in der verwinkelten Altstadt mit schönen Läden und gotischen Gotteshäusern.

Zum Angebot


Hinterlasse einen Kommentar