4, 5, 6 oder 8 Tage Reykjavik: 3* Hotel inkl. Frühstück, Transfer,Flügen und unvergessliche Polarlichtertour ab 499€

4, 5, 6 oder 8 Tage Reykjavik: 3* Hotel inkl. Frühstück, Transfer,Flügen und unvergessliche Polarlichtertour ab 499€

Hinweis: Preise und Verfügbarkeiten können sich bei Pauschalreisen alle paar Minuten ändern!

Einmal die Polarlichter mit eigenen Augen sehen und das spannende Knistern hören steht auch auf eurer Bucketlist? Dann nichts wie los mit diesem Deal von TravelBird. Für 4, 5, 6 oder 8 Tage im 3* Hotel in Reykjavik bekommt ihr Angebote schon ab 499€ pro Person. Frühstück, Transfer, Hin- und Rückflug sowie eine unvergessliche Polarlichtertour sind im Preis schon enthalten!

Das Highlight eurer Reise wird definitiv die Polarlichtertour werden! Aber freut euch auch auf die außergewöhnliche Landschaft der Insel mit malerischen Küstenlinien. Außerdem erwartet euch urbanes Leben im hohen Norden Europas. Erkundet die die bunte und lebhafte Stadt Reykjavik und kommt mit vielen ganz besonderen Erinnerungen wieder in die Heimat zurück. Euer Hotel befindet sich nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt.

Mit viel Wärme werdet ihr im neu renovierten 3*-Hotel an der malerischen Bucht von Faxaflói begrüßt. In der Umgebung findet ihr zahlreiche Restaurants, die lokale Spezialitäten und internationale Gerichte anbieten. Außerdem könnt ihr, dank Parkplatz, auch mit dem Mietwagen über die Insel heizen und ihn dann über Nacht kostenfrei abstellen. Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de zu 77% weiterempfohlen. Insgesamt haben 119 Gäste eine Hotelbewertung abgegeben. Die einzelnen Bewertungen können hier nachgelesen werden.

Euer Deal:

  • Reisezeitraum: verschiedene nach Verfügbarkeit, bis Ende April 2018
  • Flug: München, Frankfurt, Berlin, Düsseldorf – Reykjavik
  • Unterkunft: 3, 4, 5 oder 7 Nächte im 3* Hotel Cabin in Reykjavik
  •  inklusive: Frühstück, Transfers, WLAN, gratis Parken, geführte Polarlichtertour mit dem Bus ( Dauer 3-5 Stunden) | Polarlichter-Bootsfahrt mit Aufpreis

Zum Angebot


Hinterlasse einen Kommentar