1 Woche Algarve im 4*Aparthotel mit Flügen, Rail&Fly und Transfers ab 238€

1 Woche Algarve im 4*Aparthotel mit Flügen, Rail&Fly und Transfers ab 238€

Hinweis: Preise und Verfügbarkeiten können sich bei Pauschalreisen alle paar Minuten ändern!

Ein Urlaub an der Algarve: Das verspricht gutes Wetter, schöne Strände und atemberaubende Buchten. Verbringt schon bald eine entspannte Woche in Portugal. Mit LTUR geht’s für 238€ ins 4*Aparthotel mit Flügen, Rail&Fly und Transfers.

Dieses Resort erwartet euch nur 500 m vom Strand Maria Luísa entfernt mit sagenhaften 6 Außenpools und einem 9-Loch-Golfplatz. Sollte es euch draußen noch etwas zu kalt sein, könnt ihr den Wellnessbereich nutzen. Hier entspannt ihr im Whirlpool, im Türkischen Bad und im beheizten Innenpool. Ihr könnt euch auch mit einer Massage sowie Aromatherapie- und Hydrotherapie-Anwendungen verwöhnen lassen. Ihr wohnt in Apartments, die alle mit einer komplett ausgestatteten Küche und einem Esstisch sowie einem Sitzbereich mit Sofas ausgestattet sind und darüber hinaus über einen Balkon oder eine Terrasse verfügen.

Die Unterkunft wird auf Holidaycheck.de zu 100% weiterempfohlen. Insgesamt haben 32 Gäste eine Hotelbewertung abgegeben. Die einzelnen Bewertungen können hier nachgelesen werden.

Entlang der wunderbaren Küstenlinie gibt es so einiges für Naturfreunde zu entdecken. Die Region ist einfach umwerfend. Natürlich könnt ihr hier auch einfach nur einen erholsamen Strandurlaub verbringen. Ebenfalls eine tolle Sache sind die verschiedenen Bootstouren. Diese sind eine gute Möglichkeit, die versteckten Buchten und Strände zu entdecken. Auf solch einer Fahrt lauft ihr die schönsten Strände ab. In den gemütlichen Fischerdörfern könnt ihr euch dann in einem typisch portugiesischen Restaurant kulinarisch verwöhnen lassen.

Eure Reise im Überblick

  • Reisetermine: 14. bis 21. Februar 2018 | andere ab 250€
  • Flüge ab Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf oder Hannover
  • Unterkunft: 4*Balaia Golf Village Resort
  • Transfers und Zug zum Flug inklusive

Zum Angebot


Hinterlasse einen Kommentar